Home A K T U E L L Wir über uns / Kontakt Alternativ Leben Gedanken Wir nehmen Stellung Motorroller statt Auto Werkstatt Der Trödel - Tüftler Heimwerker - Notdienst Kleinreparaturen Haus und Hof Möbelbau Gästebuch Impressum Der höchste Lohn für unsere Bemühungen 
ist nicht das, was wir dafür bekommen, 
sondern das, was wir dadurch werden.

(John Ruskin)

Denn eines ist ganz sicher NEWTOPIA hat schon in der ersten Minute verloren, da sie auf Basis – Geld - der „alten Zivilisation“ und unter Zuhilfenahme derer Grundlagen, wie Elektrizität und fliessend Wasser, die Neue schaffen soll.

 

Würde man selbst einmal darüber noch hinweg sehen, ist spätesten mit der Aussage, der ersten Episode, wenn das Geld ausgeht, müssen sich die Teilnehmer etwas einfallen lassen, wie sie an das Geld der „Aussenwelt“ kommen, um den Bestand wieder aufzufüllen, der Beweis erbracht.

 

Glaubhaft und wirklichkeitsnah, das geht sicher anders, man erinnere sich an die Zeiten, wo es mit dem Planwagen, westwärts ging, das waren tatsächlich Pioniere, die sicher in der Neuen Welt mit dem anfangen mussten, was sie auf dem Planwagen mit sich führten, weder Bohrmaschine, Strom, noch fliessend Wasser, noch ein Gebäude befand sich auf dem „Grundstück“ dass sie in der neuen Welt erhielten.

 

Natürlich hatten die Pioniere Geld oder Wertsachen, die sie zu Geld machen konnten, nur es nutzte erst einmal wenig, denn die ersten Pioniere hatten keinen Laden, wo man eben das mal einkaufen kann, was man braucht. Also brachten Sie Saatgut und auch die ersten Tiere mit, um zu überleben.

 

Was es sicher nicht gab, dass ein solcher Treck eine Gemeinschaftskasse und zu entscheiden hatte, wie das Geld auszugeben sei. Und dass man als Treck reiste lag schlicht daran, da man alleine keine Chance hatte ans „Ziel“ zu kommen. Am Ziel angekommen, zog jeder seines Weges, bzw. nahm sein Grundstück in Besitz.

 

Schade, dass schon die erste Episode enttäuschte und jede Illusion, die sich aus der geschickten und vielversprechenden Werbung generierte, schon verliert.

 

NEWTOPIA – wir werden es weiter beobachten, bleibt aber leider nicht mehr als die Neuauflage bekannter Formate, BIG BROTHER gepaart mit dem DSCHUNGELCAMP. Schade, wir sind zutiefst enttäuscht über diese Mogelpackung.

 

Wir leben seit Jahren ein alternatives Leben, NEWTOPIA vergleichbar, wenn gleich wir keine eigenen Gesetze brauchen, weil wir denken die, die in unserer Gesellschaft gelten, sind nicht nur ausreichend, sondern am Ende notwendig.

 

Wir leben mit der Gesellschaft, verfügen über Geld das wir verdienen, nur machen wir schlicht nicht alles mit, was die Gesellschaft uns versucht als erstrebenswert zu erklären. Am Ende eben NEWTOPIA – sozusagen im wenig telegenen Eigenversuch.

 

Allein deswegen erlauben wir uns, darüber zu urteilen, dass das telegene NEWTOPIA genau so enden wird, wie wir es alltäglich seit Jahren leben.

Nur eines noch, was uns unterscheidet vom NEWTOPIA, wir leben im klassischen und biblischen Rollenverständnis von Mann und Frau, weil es eben nicht nur die Schöpfung so will, sondern die Voraussetzung bleibt, um der Liebe, die Ruhe und den Frieden zu schenken, die sie braucht, um täglich wachsen zu können.

Fortsetzung >>>